Hintergrundbild
 

Farbmaus

 Farbmaus

Die Farbmaus

Die Farbmaus ist aus unserer gewöhnlichen Hausmaus Mus musculus entstanden. Es gibt sie inzwischen in vielen verschiedenen Farben und Mustern.

Sie sind gut an den Menschen zu gewöhnen und nutzen ihn dann gerne als Kletterbaum. Pingelig sollte man hierbei allerdings nicht sein. So manch ein Ködel ist hierbei auch schonmal auf der Schulter gelandet, denn Stubenrein werden die Mäuse nicht.

Farbmäuse sollten niemals einzeln gehalten werden. Sie brauchen ständigen Kontakt zu mindestens einem Artgenossen mit dem sie sich austauschen können. Es können reine Mädchengruppen aber auch reine Jungsgruppen gehalten werden. Vor der Pärchenhaltung sollte man sich vorher reichlich Gedanken gemacht haben, denn Farbmausdamen können in kurzer Zeit viele viele Babies zur Welt bringen.

Hat man einen ausreichend große Käfig, der mit viel Versteck- und Klettermöglichkeiten ausgestattet ist fühlen die Tiere sich wohl und lassen sich auch sehr gut beobachten. Wird jetzt noch abwechslungsreich gefüttert und läss die Tiere auch mal selbstständig ihr Futter suchen hat man ausgelastete und zufriedene Tiere.

zurück zur übersicht

Aktuelles

 neue Öffnungszeiten!

Mo, Mi, Do, Fr:

10.00 - 13.00 Uhr und

15.00 - 19.00 Uhr

Dienstags geschlossen!

Sa: 10.00 - 15.00 Uhr